Werbematerial

Wirb mit diesen Ressourcen und leiste damit einen Beitrag zur größten Mobilisierung aller Zeiten für den Klimaschutz. 

Jugendliche streiken für den Klimaschutz und appellieren an alle — Eltern, Arbeitnehmer*innen und alle, die sich Sorgen machen — sich den Massenstreiks für den Klimaschutz anzuschließen und sich ab 20. September an einer Aktionswoche für Klimagerechtigkeit zu beteiligen.

Überall auf der Welt werden Menschen die Macht der Straße nutzen, um dem „Business as Usual” Einhalt zu gebieten, denn die Klimakrise ist nun eine Notsituation. Gemeinsam mit den Jugendlichen auf der Straße fordern wir den Ausstieg aus dem Zeitalter der fossilen Brennstoffe und Sofortmaßnahmen zur Vermeidung der Klimakatastrophe.

  • Wenn du nicht viel Zeit hast, kannst du die Beispieltexte und -grafiken verwenden.
  • Außerdem ist es wichtig, dass alle ihre persönlichen Geschichten von den Klimastreiks mit den Hashtags #Klimastreik und #AlleFürsKlima erzählen. Mithilfe der folgenden Anleitungen und Materialien kannst du eigene Projekte erstellen.

#Klimastreik

Die Hashtags für soziale Netzwerke sind #Klimastreik und #AlleFürsKlima — diesen Drive kannst du nutzen und verstärken, wenn du deine eigenen Geschichten und Inhalte teilst. In anderen Ländern und Sprachen werden auch andere Hashtags verwendet, insbesondere #ClimateStrike.

Du hast weniger als 1 Minute, um etwas weiterzuverbreiten?

Hier einige Beispieltexte:

Beim Kampf gegen die Klimakatastrophe geht es um viel mehr als nur Emissionen und Messwerte — es geht um den Einsatz für eine gerechte und nachhaltige Welt, die für uns alle lebenswert ist. Wenn wir dafür eintreten sollen, brauchen wir jede*n Einzelne*n. Geh am 20. September mit mir zum globalen #Klimastreik: de.globalclimatestrike.net

Das Wasser steht uns bis zum Hals: Schlag Alarm! Es ist an der Zeit, dass sich alle Generationen aktiv gegen die Klimakatastrophe stellen. Wir müssen die Jugendlichen unterstützen, die in diesem Jahr die Vorreiterrolle übernommen haben: #AlleFürsKlima de.globalclimatestrike.net

Überall werden im September Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen, sich den streikenden Jugendlichen auf der Straße anschließen und Klimagerechtigkeit und Sofortmaßnahmen gegen die Klimakrise fordern. Wir wissen, dass die Regierungen derartige Maßnahmen nicht von selbst umsetzen werden, also gehen wir zum #Klimastreik und zeigen ihnen, wozu die Macht der Menschen imstande ist: de.globalclimatestrike.net

There is no Planet B! Dies ist der einzige Planet, den wir haben, und wir müssen ihn verteidigen. Ich streike am 20. September, weil ich dafür sorgen will, dass die Politik unseren Forderungen nach Klimaschutzmaßnahmen nachkommt — und zwar SOFORT. #Klimastreik de.globalclimatestrike.net

Die Texte können nach Belieben angepasst werden.

Die Klimakrise ist ein Notstand. Am 20. September werden viele ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen, sich dem #Klimastreik der Jugendlichen anschließen und fordern, dass die Politik auf diesen Notstand reagiert. Melde dich auf de.globalclimatestrike.net an!

Der Planet, den wir lieben, wird angegriffen, also STEH AUF UND WEHR DICH! Bist du dabei, wenn Schüler*innen und Studierende ab 20. September eine Woche lang beim globalen Klimastreik #Klimastreik auf die Straße gehen? de.globalclimatestrike.net
Ich streike, weil [hier kannst du deine persönlichen Gründe anführen]. Komm am 20. September mit mir zum globalen #Klimastreik. #AlleFürsKlima. de.globalclimatestrike.net
@gretathunberg sagt: „Wir brauchen euch alle!” Damit meint sie auch dich und mich. Schließ dich am 20. September dem globalen #Klimastreik der Jugendlichen an!
globalclimatestrike.net

Teile die neuesten Videos!

Die neuesten #Klimastreik-Videos teilen:

FacebookTwitterInstagram

Grafiken

Die folgenden Grafiken für Plakate, Flyer, Aufkleber und Buttons kannst du mit einem Klick herunterladen, ebenso auch Vorlagen für Bilder und Videos in den sozialen Netzwerken. Teile sie online!

Entwirf deine eigene Materialien.

Hast du etwas mehr Zeit und möchtest selbst coole Sachen entwerfen?

Hier findest du nützliche Anleitungen und Materialien zur Gestaltung eigener #Klimastreik-Geschichten und Materialien.

Anleitung zur Gestaltung

Schriftarten

Logos

Farben

Vorlagen

Deine Geschichte

Es ist wichtig, die Gründe zu nennen, weshalb dir der #Klimastreik am Herzen liegt, und dein Umfeld zum Mitmachen einzuladen.

Teile Selfies.

Millionen Menschen auf der ganzen Welt, die alle unterschiedlich von der Klimakrise betroffen sind, werden am 20. September für das Klima streiken. Mach ein Foto oder dreh ein kurzes Video von dir, auf dem du ein Schild hochhältst und erklärst, warum du teilnehmen und dich mit ihnen solidarisieren wirst.
Teile es auf Instagram oder Facebook oder per Tweet. Vergiss die Hashtags #Klimastreik und #AlleFürsKlima nicht. Vielleicht sprichst du mit den Gründen für deine Beteiligung am globalen Klimastreik eine Person an, von der du das nicht erwartet hättest, und motivierst sie zum Mitmachen. Weiterlesen.

Lade Verwandte und Bekannte ein.

Schick ihnen eine E-Mail, lad sie auf die Anmeldeseite für die Veranstaltung an deinem Wohnort ein, ruf sie an, schick ihnen eine SMS oder ein Instagram-Video. Egal auf welchem Weg, Hauptsache, du sprichst die Leute in deinem Umfeld an.

Die meisten Veranstaltungen beim globalen Klimastreik sind offen für alle, die sich beteiligen wollen. Alle können mitmachen. Dein Bruder könnte die Leute mit Proviant versorgen, deine beste Freundin könnte Fotos machen und jemand, den du überhaupt nicht kennst, hat vielleicht Lust, Leute zusammenzutrommeln, um Transparente zu basteln usw.

Wenn die Aktionswoche im September näher rückt, sollte die Einladung unbedingt wiederholt werden. Nachhaken ist sehr wichtig.

Verbreite Geschichten vom Klimastreik aus der ganzen Welt mit dem Hashtag #Klimastreik.

Schüler*innen streiken schon seit Monaten und die Schulstreiks vom 15. März und 24. Mai waren die größten Klimaschutzdemos ALLER ZEITEN.

Nimm vor dem 20. September an unserer Donnerstags-Rückblicks-Aktion teil und poste in deinen sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #ThrowbackThursday, wie dich die enorme Energie der Klimastreiks in den letzten Monaten inspiriert hat.

Die Schüler*innen und Studierenden werden weiter demonstrieren und streiken. Du kannst ihren faszinierenden Geschichten unter den Hashtags #AlleFürsKlima und #FridaysforFuture folgen und Kontakte knüpfen.

Teile den Leuten mit, wie sie helfen können

Nicht alle werden am 20. September streiken können, aber viele werden trotzdem etwas beitragen wollen. Brauchst du vorab Hilfe bei den Transparenten? Lebst du an einem Ort, wo du eine Demonstration anmelden oder genehmigen lassen musst? Sprich dein Umfeld an, erstell eine To-do-Liste, einen Blog oder ein Facebook-Posting und lass die Leute sich mit ihren Fähigkeiten einbringen!

Lade Fotos und Videos hoch

Hier folgt in Kürze ein Link zu dem Portal, auf dem du deine Fotos und Videos teilen kannst